"La comunicación absurda"


Ein Solo, welches ein Stipendiat des DAAD gewann, das es ermöglichte, dass ich nach Chile an die Universidad Academia de Humanismo Cristiano, kurz an die "Espiral" ging und dort für ein Jahr kostenfrei lebte, studierte und kreierte. Ich folgte meinem ersten Meister Raymond Hilbert. Es sollten sieben Jahre werden, die ich in Südamerika verbrachte...

Das Kurzstück, reich an Gestik und klaren Raumstrukturen erzählt von der Unfähigkeit sich mitteilen zu können, vom emotionalen Brennen und der Einsamkeit der Isolation inmitten vieler Menschen und doch allein. Inspiriert wohl von den Lebensumständen eine fremde Sprache zu lernen und ein zuhause zu finden in einer komplett anderen Kultur.


Choreografie / Tanz: Crystal Schüttler

Fotos: Unbekannt


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Albatros

"Zuflucht"

SEMILLA

SCHULE FÜR TANZ, PERFORMANCE UND YOGA

CRYSTAL SCHÜTTLER