Blind

Aktualisiert: 28. Juni 2020

"Blind" beschäftigt sich mit der ewigen Suche des Menschen nach Glück, Freiheit und Zufriedenheit. Wir sind eingebunden in ein erschütterndes Netz aus Pflichten und Erwartungen, gesellschaftlichen Ansprüchen und innerer Halt – und Rastlosigkeit. Mehr und mehr orientieren sich unsere Ziele am Außen; wir streben nach Karriere, danach Familie zu gründen, nach Besitz, aber der eigentliche wahre, innere Kern unseres Wesens bleibt uns verborgen. Wir bleiben "blind" und voller Unrast auf der Suche nach stillender Befriedigung und stetig treiben wir weiter ohne ans Ziel zu kommen. Begleiterscheinungen sind der unglaubliche Konsum von materiellen Gütern in einer Wegwerfgesellschaft, der Mißbrauch von Macht, von anderen und von uns von selbst und die Leere der Einsamkeit. Wir verschließen uns dem eigentlichen Sehen, der unendlichen Schönheit der Natur, unseres Planeten und der Weite und Kreativität, die in uns selbst ruht. Die Menschen um uns sind zugleich verbündete Mitstreiter, die im gleichen Boot sitzen, als auch diejenigen, die uns mit selbiger Unrast, die wir verspüren, das Leben schwer machen. Wir stellen Fragen, manche beantworten wir und viele lassen wir offen...

Choreografie: semillatanz - Crystal Schüttler

Tanz: Amelia Eisen, Kirill Berezovski, Delphina Parenti, Crystal Schüttler

Musik: Mix aus Alva Noto mit Ryiuchi Sakamoto "Noon"/ Agnes Obel "Louretta" und "Philharmonics"





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Albatros

"Zuflucht"

SEMILLA

SCHULE FÜR TANZ, PERFORMANCE UND YOGA

CRYSTAL SCHÜTTLER