Lock Down - Night Out

Unsere Haut ist ein primäres, ultrasensibles Sinnesorgan. Über sie empfinden und nehmen wir unsere Umgebung wahr und sie ist unser “soziales” Organ. Bei Berührung schüttet der Körper Oxitocyn aus und wir fühlen uns glücklich, unser Imunsystem wird gestärkt und Körper und Geist können sich gesund entwickeln.

Was passiert in einem Menschen in einem Lock-Down, während einer absoluten Isolierung ohne Berührung? Und wie ist die Phase des Wieder-hinaus-brechens, der Stück-für-Stück-Befreiung, nach einer solchen eingegrenzten Zeit? Bleibt der Mensch der Gleiche? Bleibt die Gesellschaft die Gleiche? Ist die Befreiung nur eine scheinbare Loslösung? Eine Fake-Situation, die etwas vorgaukelt, was nicht wirklich ist?

Choreografie: semillatanz - Crystal Schüttler

Tanz: Rebecca Häusler

Musik: "Recover" von Angie Taylor / "Por un carajillo" von Leroi und Herzer

Fotografie: Günter Krämmer




23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Albatros

"Zuflucht"

SEMILLA

SCHULE FÜR TANZ, PERFORMANCE UND YOGA

CRYSTAL SCHÜTTLER