Workshop mit Ralf Jaroschinski

Aktualisiert: 3. März

"Ich stelle immer wieder fest, dass mir die Tänzer*innen am meisten imponieren, die sowohl ein tolles Embodiment oder einen wahrhaft somatischen Zugang zur Bewegung verinnerlicht haben, als auch ihrer tänzerischen Ausdrucksmöglichkeiten und der Vielfalt darin sehr bewusst sind und sie auf authentische Weise auch einsetzen. Die technische Seite des Tanzes darf gerne auch gut entwickelt sein, sie sollte für meinen Geschmack aber integriert sein und nicht mehr im Vordergrund oder gar für sich stehen.

Meine Vorlieben versuche ich natürlich auch im Unterricht weiterzugeben, so werden wir in diesem Workshop all diese Elemente praktizieren - jedoch stets im Hinblick auf das Improvisieren, auf die weitere Erforschung und Verfeinerung unserer jeweilig eigenen Tanzsprache, um diese in ihrer Fülle und Eigenart ganz der kinetischen Konversation mit unseren Partner*innen beizusteuern und Spaß daran zu haben, mitzuerleben, was dann entsteht."




63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pasta ohne Ende

SEMILLA

TANZ, PERFORMANCE, IYENGAR ® YOGA

CRYSTAL SCHÜTTLER